Kategorien

Tipps & Tricks

Tipps & Tricks - Shisha rauchen leicht gemacht

Typische Anfängerfehler mit der Wasserpfeife vermeiden

Aller Anfang ist schwer, und wie bei fast allem gilt auch beim Shisha rauchen der ewige Leitsatz "Übung macht den Meister", sei es nur beim Kopfbau oder generell im Umgang mit einer Shisha. Deshalb haben wir hier mal die gängigsten Fehler zusammengetragen:

Die Wasserpfeife blubbert kaum/es kommt nur sehr wenig Rauch: Prüft, ob die Shisha komplett dicht ist und keine Neben- bzw. Fremdluft zieht. Dazu einfach den Kopf abnehmen, den Kopfadapter mit dem Finger zuhalten und am Schlauch ziehen. Bei dichtem Rauch, aber keinem Blubbern prüft den Wasserstand in der Bowl, das Tauchrohr sollte etwa 1,5-2cm ins Wasser ragen.

Der Tabak schmeckt schnell verbrannt: Nehmt etwas weniger Tabak und schafft etwas mehr Abstand zwischen Tabakoberseite und dem Aufsatz/Alufolie! Legt die Kohlen nicht von Anfang an ganz in die Mitte, sondern eher nach außen und lasst den Kopf langsam auf Temperatur kommen. Achtet auch darauf, dass euer Tabak feucht genug ist, gegebenenfalls mit Glycerin/Molasse nachfeuchten. Aber kippt die Molasse nicht einfach in den fertig gebauten Kopf, denn diese muss erst vom Tabak aufgenommen werden. Etwa eine Woche Einziehzeit sollte man dem Glycerin bzw. der Molasse danach schon abwarten. Erst danach ist der Shisha Tabak perfekt durchfeuchtet.

Achtet auf eure Gewinde, sie werden es euch danken! Eine regelmäßige Reinigung und Entkalkung eurer Shisha verlängert die Lebensdauer der selbigen enorm, und auch die Gewinde sollten regelmäßig gefettet werden, um ein Verkalken und mögliches Verkanten zu verhindern. Aber Achtung: nur lebensmittelechte und geschmacksneutrale Fette nehmen, niemals Kriechfette wie WD40 oder Ballistol, da diese bei Hitzeeinwirkung giftige Dämpfe entwickeln und einen starken Eigengeschmack haben.

Hängt sie! Hängt eure Shisha Schläuche nach dem Rauchen auf, damit sich die Feuchtigkeit, die sich während dem Rauchen darin sammelt, verflüchtigen kann. Ansonsten werden euch die Schläuche recht schnell Geschmack annehmen und somit das Raucherlebnis verfälschen.

Geduld! Lasst eure Kohlen auf der Wasserpfeife vor dem Rauchen unbedingt vollständig durchglühen, egal ob Naturkohlen oder Selbstzünder! Nur so garantiert ihr euch einen geschmacksintensiven, nicht nach Kohle schmeckenden und Kopfweh-freien Kopf!

Lüften! Solltet ihr in geschlossenen Räumen Shisha rauchen, so lüftet diese regelmäßig! Bei unzureichender Belüftung sammelt sich viel Kohlenmonoxid im Raum, das starkes Unwohlsein, Übelkeit, Schwindel und Kopfschmerzen auslösen kann und in hohen Konzentrationen TÖDLICH ist! Ebenso solltet ihr genügend trinken während ihr Wasserpfeife raucht, damit wird eurer Kreislauf nicht zu sehr zu belastet.